QUITTMANNARCHITEKTEN
QUITTMANNARCHITEKTEN

Überschrift

Neubau Erweiterung der Grundschule Bömberg Iserlohn

Entwurfsaufgabe

Nach bereits durchgeführten Erweiterungen der Mensa und OGS-Bereichen benötigt die Schule weitere Klassenräume mit Differenzierungsräumen und einem PC-Raum nebst Nebenräumen und Verkehrsflächen.

Aus einer ersten Ideenskizze des Bauherrn wurde in enger Abstimmung zusammen mit Bauherr, Schulverwaltung, Schulleitung und QUITTMANNARCHITEKTEN ein Entwurf mit ca. 1150 qm Nutzfläche erarbeitet, der eine barrierefreie Erschließung des Neubaukörpers und des Altbaus ermöglicht.

Entwurf

Der Entwurf sieht einen 2-geschossigen Baukörper direkt angebaut an das Bestandsgebäude vor. Durch einen integrierten Aufzug kann somit auch das alte Gebäude barrierefrei erschlossen werden. Eine zum Schulhof orientierte breite Freitreppe aus dem OG dient als 2. Fluchtweg und bietet zudem überdachte Sitzmöglichkeiten für die Schüler.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© QUITTMANNARCHITEKTEN